Skip to content

Fahrtechnik-Trainer und Guides gesucht

27. November 2016

Jetzt sind wir seit Mai 2015 mit unserem Laden in Nideggen präsent und haben seit dem eine spannende Reise hinter uns. Outdoor ist unser Ding, Mountainbiken unsere Passion und wir lieben, was wir tun.

Neben MTB-Touren und Fahrtechnik bietet FTB-Adventures auch GPS-Rallyes an, History-Guide Führungen und vieles mehr, eben alles, was man in unserer Region so kombinieren kann.

Es geht immer weiter und jetzt sind wir mal wieder an dem Punkt, dass wir Guides und speziell eine/n Mountainbike-Trainer/in suchen. Vielleicht bist du es und kannst bald schon zu unserem Team gehören. Wir wollen uns weiter entwickeln, flexibler sein und den steigenden Kundenanfragen gewachsen sein und daher suchen wir kurz- bzw. mittelfristig:

 

Fahrtechnk-Trainer/in

Das solltest du mitbringen:

  • MTB-Leidenschaft
  • Orts- und Trailkenntnisse in der Rureifel
  • Spaß am Umgang mit Menschen
  • Ein Gefühl für die Gruppe und ggf. Anpassung der Trainingsinhalte
  • Lust, neue Ideen umzusetzen und Konzepte zu erarbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Trainerschein
  • absolute Zuverlässigkeit
  • Lust, auch mal im Laden zu stehen (Verkauf)

 

Mountainbike-Guide m/w

Das solltest du mitbringen:

  • MTB-Leidenschaft
  • Orts- und Trailkenntnisse in der Rureifel
  • Spaß am Umgang mit Menschen
  • Ein Gefühl für die Gruppe und ggf. Anpassung des Niveaus oder Streckenführung
  • Lust, neue Ideen umzusetzen und Konzepte zu erarbeiten
  • Teamfähigkeit
  • absolute Zuverlässigkeit

  • Lust, auch mal im Laden zu stehen (Verkauf)

 

Wir sind ein Team und wollen alle FTB-Adventures nach vorne bringen, haben Spaß an dem, was wir tun dürfen und freuen uns, mit Gästen unterwegs zu sein. Bei uns könnt Ihr kreativ sein, aktiv mitarbeiten und eure Leidenschaft anderen weiter geben.

Die Positionen sind als geringfügige Beschäftigung (450€) ausgeschrieben, die Hauptarbeitszeit ist von Freitags bis Sonntags, innerhalb der Woche ist geplant. Einsatzort ist grob im Raum 52385 Nideggen und Rureifel

Bei Interesse oder Fragen, bitte melden unter kontakt@ftb-adventures.de

Kette rechts

Euer Team von FTB-Adventures

MTB-Angebote–was hat sich getan?

13. November 2016

DSCF5568aGeführte Mountainbike Tourenhaben wir in 2016 einige durchgeführt, meistens für kleine oder mittelgroße Gruppen aber manchmal auch für große Gruppen. Heißt, wir können auch viele Teilnehmer handeln, 2016 waren das bis zu 50 Personen für eine Tour und in diesem speziellen Fall hatten wir sogar 50 Mountainbikes organisiert. Natürlich bedeutet so eine Aktion, dass die Gruppe aufgeteilt werden muss und mehr Guides notwendig sind.

Wir haben uns also mit unterschiedlichen Gruppengrößen beschäftigt und natürlich auch mit der Erweiterung unserer Angebote. Ich möchte hier also mal auflisten, was wir aktuell alles im Repertoire haben:

Die Kalltal – Tour mit Start in Simonskall

Die Woffelsbach – Tour mit Start in Woffelsbach

Die Lady’s only Tour, hier sind nur Frauen zugelassen

Die Indian Summer – Tour, eine Thementour, die vorzugsweise im Herbst statt findet

Die St. Mokka – Tour, eine Thementour mit Geschichten zur Region

Die Eifel-Blicke – Tour, hier geht es zu den schönsten Ausblicken

We know the Trails, eine komplett auf Kundenwunsch ausgerichtete Tour

MTB-Tour zum Thema Westwall und Kalltrail, eine militärhistorische Tour

MTB-Tour zum Thema Schlacht im Hürtgenwald, eine militärhistorische Tour ab Nideggen

MTB-Tour zum Thema Schlacht im Hürtgenwald, eine militärhistorische Tour ab Lammersdorf

 

Zum Schluss bieten wir noch das passende Fahrtechnik-Training an, für Erwachsene oder Kinder.

Fahrtechnik Training in Nideggen, Fahrradtechnik, Fahrtechnik und Ausfahrt

Bike for Kids, Sicherheit auf dem Fahrrad

 

Eine Menge hat sich getan und wir feilen ständig an unseren Angeboten, denn wir haben nicht nur viele Ideen, die Region bietet einfach für jeden Biker das Richtige.

Wenn Sie also mal wieder Lust haben, wir drehen gerne eine Runde mit Ihnen.

Rückfragen und Anmeldungen unter kontakt@ftb-adventures.de oder telefonisch unter 02427 – 456667.

Wir freuen uns auf Sie, unser Ladenlokal finden Sie hier:

Zülpicher Str. 15

52385 Nideggen, direkt am Zülpicher Tor

Termine für Oktober 2016

7. Oktober 2016

Unsere Termine zu den Themen History Guide Führungen, Fahrtechnik, GPS- Rallyes und MTB-Touren  im Monat Oktober sind jetzt online. Anmeldungen und Details finden Sie auf unserer Webseite www.FTB-Adventures.de

Rückfragen und Anmeldungen unter kontakt@ftb-adventures.de oder telefonisch unter 02427 – 456667.

Wir freuen uns auf Sie als unsere Gäste… kommen Sie doch vorbei und melden Sie sich an.

Unser Ladenlokal finden Sie hier:

Zülpicher Str. 15

52385 Nideggen, direkt am Zülpicher Tor

veranstaltungskalenderoktober1

veranstaltungskalenderoktober2

Multitool für’s Fahrrad fahren

2. Oktober 2016

Manchmal holen einen die eigenen Versäumnisse blitzartig ein und das passiert immer genau dann, wenn man es weder erwartet hat noch gebrauchen kann. So kann es einem auch beim Biken erwischen, nämlich dann, wenn man in „the middle of nowhere“ steht und ein technisches Problem hat. Wohl dem, der eine gut gepackte Werkzeugtasche hat. An diese Möglichkeit denken manche Biker aber erst, wenn es zu spät ist. Oft heißt es nur raufs aufs Rad und los, an den Inhalt der Satteltasche wird nicht gedacht. Was sollte man aber mindestens immer mit sich führen? Das sind:

  • Ersatzschlauch und Luftpumpe
  • 2 stabile Reifenheber
  • Multitool mit Kettentrenner
  • ein Kettenschloss, passend zu seinem Bike (z.B. 9-fach oder 10-fach)

minitool1326835_1

nur 8,5 x 4 x 2,2 cm groß

Ich möchte hier auf die Notwendigkeit eines Multitools mit Kettentrenner eingehen, denn das wird gerne unterschätzt. Oft höre ich die Aussage, „Mir ist noch nie die Kette gerissen“ aber irgendwann passiert es eben doch und dann ist man ohne Tool nicht in der Lage, sein Bike wieder herzurichten. Wir hatten jetzt das Miniwerkzeug T-20 von Rose im Test mit seinen 8 Funktionen, kleinen Abmessungen und einem Gewicht von 160 g.

 

 

Zu diesem Tool gehören

  • Reifenheber
  • Kettennietdrücker für 7-/8-/9-fach und Shimano 10-fach
  • Kettenspanner
  • 7 Innensechskantschlüssel 2/2,5/3/4/5/6/8 mm
  • Torxschlüssel T-25
  • Schlitz-/Kreutzschlitzschraubendreher
  • Ringschlüssel 8/9/10 mm
  • Nippelspanner für Nippelgrößen 3,2/3,3 und 3,5 mm
  • Gewicht: ca. 160 g
  • Abmessungen: (L x B x H) ca. 8,5 x 4 x 2,2 cm

img_1053

Viele Funktionen auf kleinem Raum

Mit diesem netten kleinen Tool haben wir also versucht, eine gerissene Kette zu reparieren und das war erfreulicher Weise eine Sache von nur wenigen Minuten. Mit dem eingebauten Kettennietdrücker und dem separaten Innensechskantschlüssel lassen sich die Kettennieten des gerissenen Gliedes schnell und einfach entfernen. Das Kettenende wird so eingesetzt, dass der Kettennietdrücker genau auf die Niete drücken kann und mit dem Innensechskantschlüssel  lässt sich so viel Kraft aufwenden, dass der Niet sich schnell entfernen lässt. Dann die beiden Enden einfach mit dem passenden Kettenschloss verbinden, Kette auf den Ritzeln wieder positionieren und fertig. Das Kettenschloss rastet etwas und so kann man problemlos seine Tour zu Ende bringen. Oft ist danach nicht mal mehr eine neue Kette nötig.

Und so sehen z.B. die Kettenschlösser aus:

Fazit: Ein Mindestmaß an Werkzeug ist absolut notwendig und das haben wir immer dabei. Gerade, wenn man wie wir als Guide mit Gästen unterwegs ist, müssen wir immer gut ausgestattet sein. Mit dem getesteten Tool haben wir gute Erfahrungen gemacht. Es ist klein, nicht zu schwer, stabil und gut ausgestattet – damit kann man sich helfen.

Kaufempfehlung? Ein klares ja und mit unter 20€ kann man hier nichts falsch machen.

 

Termine für September 2016

30. August 2016

Unsere Termine zu den Themen History Guide Führungen, Fahrtechnik, GPS- Rallyes und MTB-Touren  im Monat September sind jetzt online. Anmeldungen und Details finden Sie auf unserer Webseite www.FTB-Adventures.de

Rückfragen und Anmeldungen unter kontakt@ftb-adventures.de oder telefonisch unter 02427 – 456667.

Wir freuen uns auf Sie als unsere Gäste… kommen Sie doch vorbei und melden Sie sich an.

Unser Ladenlokal finden Sie hier:

Zülpicher Str. 15

52385 Nideggen, direkt am Zülpicher Tor

Veranstaltungskalender September

Termine für August 2016

31. Juli 2016

Unsere Termine zu den Themen History Guide Führungen, Fahrtechnik, GPS- Rallyes und MTB-Touren  im Monat August sind jetzt online. Anmeldungen und Details finden Sie auf unserer Webseite www.FTB-Adventures.de

Rückfragen und Anmeldungen unter kontakt@ftb-adventures.de oder telefonisch unter 02427 – 456667.

Wir freuen uns auf Sie als unsere Gäste… kommen Sie doch vorbei und melden Sie sich an.

Unser Ladenlokal finden Sie hier:

Zülpicher Str. 15

52385 Nideggen, direkt am Zülpicher Tor

 

August

Specialized Helm Tactic MTB Monster Green 2016 im Test

7. Juni 2016

Spezialized Helm Fahrradhelme, die einen hassen sie , die andere sehen darin ein unbedingtes MUSS, um sich und den eigenen Kopf zu schützen. Ich gehöre zu den Letzteren und fahre niemals ohne Helm, ich würde ja auch niemals ohne Handschuhe Motorrad fahren.

Selbst ein kleiner Sturz kann zu schlimmsten Kopfverletzungen führen und über die möglichen Folgen möchte ich erst gar nicht nachdenken also schütze ich mich und meine obere Etage durch das Tragen eines entsprechenden Helmes.

Einen Helm zu kaufen ist aber etwas Persönliches und daher Wichtiges, denn er muss nicht nur passen sondern sich auch gut anfühlen, gut aussehen und einfach zu nutzen sein. Er soll natürlich auch leicht sein, mit guten Belüftungseigenschaften glänzen und maximale Sicherheit bieten, denn diese Kombi ist dass, was alle suchen.

Wir haben den All-Mountain-Helm Tactic MTB Monster Green von Specialized getestet und das kam dabei raus.

Persönliche Einstellung:

Der Kinnriemen und die Einstellung, damit der Helm gut am Kopf sitzt, sind sehr wichtig. Durch ein Stellrad lässt sich der Helm gut an den Kopfumfang einstellen, sodass er sitzt und trotzdem nicht wackelt oder verrutscht. Die tiefere Abdeckung des Hinterkopfs bietet guten Schutz unter All-Mountain-Bedingungen, denn es lässt sich auch an das sogenannte Hinterhauptbein am Kopf (Squama occipitalis) anpassen.

EinstellungEinstellung

Das Tri-Fix-Riemensystem bietet hohen Tragekomfort sowie einfache, schnelle und gleichbleibende Anpassung. Eine spezielle Einstellmöglichkeit im Helm hilft, das Einstellrad am Hinterkopf in die richtige Position zu bringen, sodass der Helm rund um das Hinterhauptbein auch passt.

IMG_1058Einstellmöglichkeit

Polster im Helm:

Die Polsterung im Helm ist natürlich auch wichtig, denn sie bildet die Verbindung vom Helm zum Körper, ohne Poster wäre das Tragen unangenehm.

Polster im Helm

Belüftung:

4th Dimension-Belüftungssystem mit effektiven Lüftungsöffnungen für optimale Temperaturregulierung, so heißt es. Die Belüftung ist natürlich wichtig, die Luftzirkulation am Kopf und damit die Kühlung unter dem Helm. Für mich ist dieser Punkt natürlich schwer zu messen bzw. zu beurteilen. Ich weiß natürlich, dass ich viel und schnell schwitze und alleine deshalb ein Kopftuch unter dem Helm trage,  merke aber, dass der Helm eine gewisse Luftzirkulation zulässt. In Kombination mit dem Buff-Tuch, dass verhindert, dass mir der Schweiß in die Augen läuft, habe ich aber ein gutes Gefühl am Kopf mit diesem Helm.

Gewicht:

ca. 282 Gramm (S (51-57cm))
ca. 305 Gramm (M (54-60cm))
ca. 342 Gramm (L (57-63cm))
(Herstellerangaben)

Fazit:

Es gibt wahrscheinlich viele Merkmale, um einen Helm zu qualifizieren, das Tragegefühl ist aber für mich entscheidend. Den Sicherheitsaspekt bestätigen in der Regel ja unabhängige Institute und irgendwie hat man ja keine andere Wahl, als das zu glauben bzw. voraus zu setzen, denn es gibt ja Gütesiegel, z. B.  nach Normen wie der EN DIN 1078.

Mit dem Specialized Helm Tactic MTB Monster Green 2016 bekommt man einen wirklich guten und bequemen Helm und letztlich spricht auch der Preis für dieses Modell. Der normale Preis liegt bei etwa 89 Euro.

Kaufempfehlung? Ein klares Ja, ein guter Helm, leicht, stabil und sicher.

%d Bloggern gefällt das: