Zum Inhalt springen

Norwegen – Live Reportage

24. Mai 2010

Mit dem Mountainbike zum Nordkap.

Berfried mit dem Burgenmuseum Am 20. Mai 2010 fand sie statt und wir hatten uns eine ganz besondere Location dafür ausgesucht, das Burgen Museum auf Burg Nideggen. Zwischen Rüstungen und alten Waffen, neben Vitrinen voller Geschichte und Handwerk fand die Reportage im Bergfried statt, dem ältesten Gebäude der Burg.

Veranstaltet wurde die Vorführung von der Bücherei „Bücher an der Burg“, die beiden Moderatoren, die das Publikum durch den Abend führten, waren Thomas und Michael Florschütz.

Um 20:00 Uhr begann die Veranstaltung und in den folgenden 2,5 Stunden erlebten die Zuschauer eine etwas andere Reise durch Norwegen, einem unglaublich schönen und vielfältigen Land. Abseits bekannter Touristenorte, wie Bergen, Oslo und den bekannten Sehenswürdigkeiten im Süden und Westen des Landes, ging es bei dieser Tour stetig nach Norden. Man vermisste trotzdem nicht Orte wie den Geirangerfjord bei Alesund oder den Prekestolen bei Stavanger.

Die Zuschauer erlebten sehr persönliche Erfahrungen der Moderatoren, die oft atemberaubend, einzigartig und emotional waren und waren so manches Mal gefangen von den Bildern und Filmen, die ihnen eine Ahnung davon vermittelten, wie ergreifend diese Land ist. Hier wurde auf 1.447 km und 14.700 Hm durch die Nationalparks Norwegens, über die Lofoten bis zum nördlichsten Punkt auf dem europäischen Kontinent, dem Nordkap, Fernweh geschürt. Das Publikum hat oft mit großen Augen zugeschaut und so manches Mal mit gelitten, besonders auf der letzten Etappe, die die anstrengendste, längste und mit Abstand die nasseste Etappe war. Besonders interessant waren die vielen kleinen Geschichten und Anekdoten, die die beiden Moderatoren erzählten und die vielen Begegnungen mit Menschen aus der halben Welt, über die sie berichten konnten.

Man kann zu dieser Reportage sagen, sie war absolut authentisch, es wurden wunderschöne Landschafts- und Naturaufnahmen gezeigt und sie hat so manchen Zuschauer dazu gebracht, wieder in alten Alben zu blättern.

 

Bilder zu dieser Tour, die in Mo I Rana begann, 17 Tage dauerte und am Nordkap endete, finden Sie hier.

Einen kurzen Erlebnisbericht zu der Tour finden Sie hier und Informationen zu der mit der Tour verbundenen Spendenaktion gibt es hier oder auf www.Nordkap2009.de

Werbeanzeigen
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: