Zum Inhalt springen

Douglasienringe oder Riesennagetiere? Seltsame Spuren im Wald.

9. Februar 2012

DouglasienringelnDa ist man als Wanderer in der Eifel unterwegs und steht beispielsweise oben auf dem Kermeter und sieht plötzlich etwas, das die Aufmerksamkeit weckt.  Etwas Abseits vom Weg stehen große Bäume, an denen einen Meter über dem Boden ein breiter Ring der Rinde fehlt. Was ist denn hier passiert? Ein sauberer Schnitt, aber wozu und, wer war das? Biber? Wohl kaum. War es überhaupt ein Tier oder ein Mensch? Schon seltsam und plötzlich ist es so ruhig im Wald, kein Mensch mehr zu sehen. Habe ich da eben ein Knacken im Unterholz gehört? Es ist Winter, das Wetter ist grau und es gibt kaum Geräusche. Keine Vögel  sind zu hören und das kann einen Wald schon ganz schön unheimlich erscheinen lassen.

Dann, bei genauerer Betrachtung stellt man dann fest, dass nur Nadelbäume diesen Ring haben. Und, nur eine bestimmte Nadelbaumart weist diese Merkmale auf, die Douglasien oder auch Douglastannen genannt. Der Name deutet es schon an, die Douglasie (das klingt eher nach einer Blume) ist kein einheimischer Baum, nicht mal mehr ein Europäischer. Die Douglasie kann um die 60m hoch werden und wurde als schnell wachsender Baum vor ca. 200 Jahren von der Nordwestküste Nordamerikas nach Europa eingeführt und fühlt sich daher im Klima der Eifel so richtig wohl. Das hat natürlich nicht nur Vorteile, wie immer, wenn fremde Arten in eine neue Region gebracht werden. Die Douglasie vermehrte sich so stark, dass heimische Bäume, wie die Eiche verdrängt werden.

Um also eine weitere Ausbreitung zu verhindern, werden 10 % der Douglasienstämme geringelt, heißt, die Rinde wird kurzerhand kreisrund entfernt, wodurch die Leitungsbahnen des Baumes unterbrochen werden. Durch diese einfache Maßnahme stirbt der Baum dann innerhalb von drei Jahren ab.

Glück also für alle Wanderer, Ihr braucht euch nicht dauernd umzudrehen, aus Angst vor einem Riesenbiber, der Förster wars.

Werbeanzeigen
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: